www.mecondor.be

Über uns

Mecondor S.A. ist im deutschsprachigen Ostbelgien angesiedelt.
Die direkte Anbindung an das Autobahnnetz bringt uns schnell an den Antwerpener Hafen, und nicht weniger als sieben internationale Flughäfen befinden sich in einem Umkreis von 180 km.

Unser Betrieb liegt im Herzen der Kleinstadt St.Vith (3 500 Einwohner) im Dreiländereck Belgien-Deutschland-Luxemburg.
Auf einer Gesamtfläche von 15 000 m² befinden sich unsere Produktions- und Lagerstätten mit einer bebauten Fläche von 4 500 m².

Rund 35 Mitarbeiter sorgen im Schichtbetrieb für einen reibungslosen Ablauf der Produktion mit Hilfe eines Maschinenparks der von uns selbst konzipiert und entwickelt wurde. Eine auf Maß geschneiderte Software erlaubt uns, die Produktion in Echtzeit zu verfolgen und garantiert eine lückenlose Rückverfolgbarkeit.

Die Produktionskapazität liegt aktuell bei ca. 250 Millionen Laufmeter Einzelröhrchen, was etwa rund 29 Millionen positiven Platten entspricht.
Sämtliches für die Produktion benötigtes Polyestermaterial (Gewebe und Vlies) wird von Mecondor S.p.A. (Italien) eingekauft und an Mecondor, Belgien weitergeleitet.

Wurden bis zum Jahre 2000 ausschließlich gewebte Polyestertaschen hergestellt, so gewinnt die Vliestaschenproduktion immer mehr an Bedeutung und beträgt zurzeit rund 70% des Produktionsvolumens. Der niedrige Preis aber auch das gute Abfiltervermögen der Vliestasche begründen deren Erfolg. Obschon die größten Zyklenzahlen (1500 Zyklen und mehr) mit gewebten Taschen erzielt werden, ist die Vliestasche weiterhin auf dem Vormarsch. Zurzeit werden Vliestaschen in drei Varianten angeboten: NW, NWS2 und NWS4; mehr dazu finden Sie im Produktteil.